Gruppe an Studierenden sitzt vor Universitätsgebäude am Campus Berliner Tor der HAW Hamburg

15 Master-Studiengänge an anderen Hochschulen

Die Bachelorarbeit ist endlich abgegeben. Zeit für Erholung, aber auch für die Zukunftsplanung. Ein Master an der TH Köln kommt für dich nicht in Frage? Dich zieht es in eine andere Stadt? Keine Sorge. Im Folgenden stellen wir dir 15 spannende Masterstudiengänge an anderen deutschen Hochschulen vor. Vielleicht ist ja was passendes für dich dabei. 

JGU Mainz: Journalismus

Der Masterstudiengang Journalismus an der JGU in Mainz ist wissenschaftlich wie auch praxisorientiert ausgelegt und bildet dich so für eine journalistische Karriere in Print, Online, Hörfunk und Fernsehen aus. Außerdem erwarten dich medien- und kommunikationswissenschaftliche Lehrveranstaltungen im Fach Publizistik. Drei integrierte Redaktionspraktika komplettieren das Studium.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: zulassungsfrei mit Eignungsprüfung
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Hochschulstudium & Bestehen einer Eignungsprüfung

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: MultiMedia & Autorschaft

Der Studiengang MultiMedia & Autorschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg basiert auf einer Kombination von theoretischen und praxisorientierten Fachveranstaltungen. In vier Semestern wirst du online-journalistisch ausgebildet und erhältst Einblicke in Medientheorie, -praxis und -geschichte.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Martin-Luther-Universität Halle
  • Studienbeginn: Wintersemester, nur in ungeraden Jahren
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Hochschulstudium,
    Bestehen einer Eignungsprüfung und Besitz eines Notebooks

Universität Erfurt: Kinder- und Jugendmedien

Der konsekutive Master Kinder- und Jugendmedien an der Universität Erfurt ist wissenschaftlich und projektorientiert ausgerichtet. Im Studium eignest du dir wissenschaftliche Kenntnisse in Medienpädagogik, Kommunikations- und Medienforschung an. Neben den Pflichtmodulen wählst du zwei der vier angebotenen Wahlmodulen aus, um dich zu spezialisieren.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Universität Erfurt
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Eignungsgespräch und BA-Abschlussnote
  • Voraussetzungen: Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaft, Publizistik, Erziehungswissenschaft oder Pädagogik mit Fokus auf Kommunikationswissenschaft oder Kindheit/Jugend (mind. 30 LP), Vertrautheit mit empirischen Forschungsmethoden (mind. 9 LP) & erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren inklusive Auswahlgespräch
Haupteingang der Universität Erfurt im Sonnenschein
Die mehr als 6.000 Studierende der Universität Erfurt profitieren von einem zentrumsnahen Campus und einem explizit kultur- und gesellschaftswissenschaftlichem Profil. Bild: „Haupteingang zur Universität Erfurt“, Universität Erfurt

Uni Tübingen: Medienwissenschaft

Im Studiengang Medienwissenschaft an der Universität Tübingen wirst du medienwissenschaftlich und medienpraktisch ausgebildet. Der Master qualifiziert dich für die Arbeit in den Bereichen Print, Film/Fernsehen, Hörfunk sowie Online-Medien. Zu den Studieninhalten zählen neben Lehrforschungsprojekten sowie medienpraktischen und medientechnischen Kursen auch Praktika in den oben genannten Bereichen. Die Grundlagen-Module vermitteln Basiskenntnisse in Mediengeschichte, -analyse und -recht. Zudem hast du die Wahl zwischen den Profilen Produktion/Analyse oder Öffentlichkeit/Verantwortung.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: nicht zulassungsbeschränkt
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Erststudium & gute Englischkenntnisse

Universität Bonn: Medienwissenschaft

Der forschungsorientierte Masterstudiengang Medienwissenschaft an der Uni Bonn knüpft an das erworbene Wissen des Bachelors an: Medialität und deren Bedeutung für die kulturelle, soziale und politische Kommunikation sowie eingeübte Kompetenzen in der Analyse von Medien und Mediensystemen. Die Wahl von Profilen ermöglicht dir, Schwerpunkte während des konsekutiven Masterstudiengangs zu setzen.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Universität Bonn
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Orts-NC
  • Voraussetzungen: Hochschulabschluss in den Fächern Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft oder Medienkultur, beziehungsweise medien- oder kommunikationswissenschaftliche Module im Umfang von mindestens 45 Credits & Englischkenntnisse Niveau B1

HdM Stuttgart: Computer Science and Media

Der Master Computer Science and Media an der HdM in Stuttgart qualifiziert dich für Fach- und Führungsaufgaben in der IT- und Medienbranche. Das Spektrum des Studiengangs reicht von den Bereichen IT-Projekt-Management bis hin zu Software-Architekturen als auch multimedialer und mobiler Kommunikation. Zudem wirst du dazu ermutigt,  deine kreativen Ideen in praxisnahen Projekten zu verwirklichen. Da Informatik einen großen Teil des Studiums ausmacht, könnte dieses Programm besonders für Studierende aus dem Datenjournalismus-Schwerpunkt interessant sein.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Hochschule der Medien Stuttgart
  • Studienbeginn: Winter- oder Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Orts-NC
  • Voraussetzungen: abgeschlossener Bachelor mit mind. 50% Informatik und Note von mind. 2,4 & gute Englischkenntisse

HAW Hamburg: Digitale Kommunikation

Im Masterstudiengang Digitale Kommunikation der HAW Hamburg erlernst du das Gespür für Themen, gute Recherche und Faktencheck als notwendige Komponenten für Qualitätsjournalismus. Der Studiengang setzt an den aktuellen Veränderungen des Berufsfeldes an und bildet dich mit einem hohen Anteil an Praxis, beispielsweise in Form von Projekten, aus.

Qualitätsjournalismus ist im schnellen digitalen Medienzeitalter wichtiger denn je. Ein Gespür für Themen, gute Recherche, Fakten-Check – diese Kernkompetenzen bleiben unabdingbar, um Hype von Scoop zu unterscheiden.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  • Studienbeginn: Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Ja
  • Voraussetzungen: Studienabschluss mit mind. 180 LP (Abschlussnote von mind. 2,5), Englischkenntnisse Niveau B1 & Bestehen der Eignungsprüfung
Campus Berliner Tor der HAW Hamburg mit ungewöhnlicher Gebäudearchitektur
Der Campus Berliner Tor ist der Hauptcampus der HAW Hamburg und kann nicht nur mit Bibliotheken und Laboren, sondern auch mit einem Fitnessstudio aufwarten. Bild: „Campus Berliner Tor“, HAW Hamburg

Uni Bremen: Digital Media and Society

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Digital Media and Society der Universität Bremen fokussiert die Themen Digitalisierung und Datafizierung und ihre vielfältigen Auswirkungen auf die Gesellschaft. Das Studium ist international ausgerichtet, wodurch alle Inhalte in englischer Sprache vermittelt werden. Die Internationalität wird durch das Centre for Media, Communication and Information Research (ZeMKI) unterstützt. Die Lehrenden haben diverse fachliche Hintergründe von Kulturwissenschaft über Informatik bis Theologie.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Universität Bremen
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: ja
  • Voraussetzungen: Bachelor Kommunikations- und Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft oder Digital Media (mind. 180 ECTS & Gesamtnote mind. 2,3), Nachweis über Englischtest auf C1-Niveau & Motivationsschreiben

TU Chemnitz: Digitale Medien- und Kommunikationskulturen

Der Masterstudiengang Digitale Medien- und Kommunikationskulturen der TU Chemnitz fokussiert Praktiken vernetzter Alltags-, Diskurs-, Konsum-, Unternehmens- und Politikkulturen, die zunehmend durch Digitalisierung, Mobilisierung und Visualisierung geprägt sind. Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf dem Erwerb von fachspezifischem Wissen der Kommunikations- und Bildwissenschaften sowie der Vertiefung qualitativer Sozialforschung. Im Verlauf des Studiums spezialisierst du dich auf die Bereiche Wirtschaftswissenschaft und Medieninformatik.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: TU Chemnitz
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: örtlich zulassungsbeschränkt
  • Voraussetzungen: Bachelor Medienkommunikation bzw. inhaltlich gleichwertiger kommunikations- oder medienwissenschaftlicher bzw. geistes- oder sozialwissenschaftlicher berufsqualifizierender Hochschulabschluss

HS Magdeburg-Stendal: Journalismus

Der Masterstudiengang Journalismus an der Hochschule Magdeburg-Stendal vermittelt nicht nur fundiertes theoretisches Wissen über das Berufsfeld Journalismus und journalistische Fähigkeiten, sondern auch grundlegende Kenntnisse in einem der beiden vor Beginn des Studiums zu wählenden, politisch-gesellschaftlichen Fachgebiete. Der Studiengang verzahnt somit die vertiefte Befähigung zur journalistischen Arbeit mit dem Erwerb von Wissen und analytischen Kompetenzen in einem jeweils gesellschaftlich relevanten Themenfeld. Die beiden Vertiefungsrichtungen Internationale Konflikte und Soziales und Gesundheit komplettieren das Angebot.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: HS Madgeburg-Stendal
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: nicht zulassungsbeschränkt
  • Voraussetzungen: Bachelorabschluss der Fachrichtungen Journalismus, Publizistik oder vergleichbarer Richtung (mind. 180 ECTS), gute Englischkenntnisse

THM Mittelhessen Gießen: Medieninformatik

Der Masterstudiengang Medieninformatik an der THM Mittelhessen in Gießen ist für dich geeignet, wenn du Spaß daran hast, Informationen für digitale Medien zielgruppengerecht aufzubereiten und komplexe multimediale Systeme zu gestalten, einzuführen und zu betreuen. Im Studiengang werden Forschung und Anwendung vereint. Darüber hinaus kannst du deine gewünschte berufliche Ausrichtung im Studium verfolgen und zwischen verschiedenen Schwerpunkten, wie ,,Web- und mobile Anwendungen“ oder ,,Medienproduktion“, wählen. Ein Entwicklungsprojekt bereitet dich auf die Masterarbeit vor.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: THM Mittelhessen Gießen
  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: zulassungsfrei
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium der Medieninformatik oder in einem verwandten Bereich in der Regel mit einer Gesamtnote von mindestens „gut“ (2,5 oder besser)

Hochschule Flensburg: Intermedia & Marketing

Im interdisziplinären Masterstudiengang Intermedia & Marketing der Hochschule Flensburg werden aktuelle wirtschaftliche, gestalterische und gesellschaftliche Aspekte der visuellen Kommunikation behandelt. Im Studium wirst du schrittweise an die kreative Umsetzung von intermedialen Konzepten und an die Entwicklung von medienübergreifenden und filmisch innovativen Kampagnen herangeführt. Dabei wird in der praktischen Umsetzung im Brand Entertainment und in der Werbewirtschaft ein experimenteller Design-Ansatz verfolgt, der Strategien erforscht, die im Kontext von Wirtschaft und Kommunikation neue Wege eröffnen und neue, überraschende Verbindungen schaffen.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Hochschule Flensburg
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: zulassungsfrei
  • Voraussetzungen: Hochschulabschluss in einem gestalterischen, medienbezogenen, wirtschaftlichen oder künstlerischen Studiengang, Motivationsschreiben, Portfolio mit vier bis zehn Arbeitsproben & unverbindlicher Themenvorschlag für Masterarbeit

Hochschule Ansbach: Digital Marketing

Der Masterstudiengang Digital Marketing (DIM) der Hochschule Ansbach hat das Ziel, Full Stack Marketer auszubilden. Ein Full Stack Marketer beherrscht alle bzw. die wichtigsten Disziplinen seines Fachs und kann Marketingprojekte ohne fremde Hilfe von A-Z umsetzen. Im Studiengang bist du folglich genau richtig, wenn du modernes Marketing verstehen und umsetzen möchtest. Im Verlauf des Studiums wird strategisches und operatives digitales Marketingwissen vermittelt, welches du anwendest, um zielgruppenspezifischen Content im adäquaten digitalen Format über die richtigen Kanäle auszusteuern.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Hochschule Ansbach, Rothenburg, Blended Learning
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Orts-NC
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen Studiengang (Bereich Medien, Betriebswirtschaft bzw. Wirtschaftsinformatik) mit Gesamtnote von mind. 2,5

Hochschule Darmstadt: Information Science

Der Masterstudiengang Information Science an der Hochschule Darmstadt befähigt dich zu anspruchsvollen Führungs-, Gestaltungs-, Forschungs- und Entwicklungsaufgaben. Das Studium bildet macht aus dir einen Experten oder eine Expertin im Umgang mit Daten, Informationen und Wissen. Mit diesem Know-How wirst du die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft begleiten und so wesentlich zu Zukunfts- und Innovationsprozessen beitragen. Nach Abschluss des Studiums bist du Profi in der maschinellen Verarbeitung von Daten und Informationen sowie im Wissen um die menschliche Verarbeitung von Daten, Informationen und Wissen.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Dieburg
  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Orts-NC
  • Voraussetzungen:
    Bachelor-Abschluss mit Gesamtnote von mind. 2,5 in Information Science, Informationswissenschaft, Informatik oder verwandter Studienrichtung

Hochschule Darmstadt: Media, Technology and Society

Der Masterstudiengang Media, Technology and Society der Hochschule Darmstadt hat eine hohe aktuelle Relevanz. Denn digitale Medien wirken immer stärker in die Gesellschaft hinein. Unternehmen müssen damit Schritt halten, zumal sie ihre Zielgruppen zunehmend über Onlinemedien erreichen. Sie benötigen deswegen Expertinnen und Experten, die technologische Entwicklungen im Blick haben und zugleich das Zusammenwirken mit gesellschaftlichen Trends reflektieren und strategisch nutzbar machen. All das lernst du in diesem Studiengang. Nach Abschluss des Studiums bist du Profi in der Entwicklung, Planung, Umsetzung und Evaluation neuer Kommunikations-, Medien- und Lernformate für Journalismus, Marketing und Kommunikation. Zugleich bist du für ethische Dimensionen der Digitalisierung, etwa hinsichtlich der Nutzung von Daten sensibilisiert.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Dieburg
  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3-4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Eignungsverfahren
  • Voraussetzungen: Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Medienwissenschaften oder einem verwandten Gebiet & Durchlaufen eines Eignungsverfahrens
Beitragsbild: „Studierende am Campus Berliner Tor“, HAW Hamburg

Das waren 15 Masterstudiengänge, die sich nach dem Bachelor in Online-Redaktion anbieten

Du hast den Bachelor bereits in der Tasche? Kein Grund traurig zu sein. Nach deinem OR-Abschluss muss deine akademische Karriere noch längst nicht vorbei sein. Die hier vorgestellten 15 Masterstudiengänge waren dabei nur eine Auswahl und sollen zur Inspiration dienen. Eins ist klar: über einen Mangel an Möglichkeiten kannst du dich nicht beschweren. 

Autorenbild von Maurice Zurstraßen

Maurice Zurstraßen

Ein Bachelor hat ihm nicht gereicht. Jetzt bereichert er während seines Studiums Websites mit Inhalten, wenn er nicht gerade auf dem Tennisplatz, einem Konzert oder vergeblich im Fitnessstudio rumspringt.

In unserem Magazin „Einblicke“ veröffentlichen wir Studierende regelmäßig die Ergebnisse unserer Arbeit. In der Kategorie

haben wir immer mal wieder nachgefragt und recherchiert: Wie sieht das Berufsleben als Online-Redakteur*innen aus? Welchen Master kann ich mit dem Bachelor-Abschluss machen?  In welchen Branchen landen unsere Absolvent*innen?

Folgende Schlagwörter finden wir aus dem Redaktionsteam für diesen Beitrag relevant: 

Gruppe an Studierenden sitzt vor Universitätsgebäude am Campus Berliner Tor der HAW Hamburg

15 Master-Studiengänge an anderen Hochschulen

In der Kategorie „Nach dem Studium“ haben wir immer mal wieder nachgefragt und recherchiert: Wie sieht das Berufsleben als Online-Redakteur*innen aus? Welchen Master kann ich mit dem Bachelor-Abschluss machen?  In welchen Branchen landen unsere Absolvent*innen? Hier liest du eines der Ergebnisse.

Die Bachelorarbeit ist endlich abgegeben. Zeit für Erholung, aber auch für die Zukunftsplanung. Ein Master an der TH Köln kommt für dich nicht in Frage? Dich zieht es in eine andere Stadt? Keine Sorge. Im Folgenden stellen wir dir 15 spannende Masterstudiengänge an anderen deutschen Hochschulen vor. Vielleicht ist ja was passendes für dich dabei. 

JGU Mainz: Journalismus

Der Masterstudiengang Journalismus an der JGU in Mainz ist wissenschaftlich wie auch praxisorientiert ausgelegt und bildet dich so für eine journalistische Karriere in Print, Online, Hörfunk und Fernsehen aus. Außerdem erwarten dich medien- und kommunikationswissenschaftliche Lehrveranstaltungen im Fach Publizistik. Drei integrierte Redaktionspraktika komplettieren das Studium.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: zulassungsfrei mit Eignungsprüfung
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Hochschulstudium & Bestehen einer Eignungsprüfung

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: MultiMedia & Autorschaft

Der Studiengang MultiMedia & Autorschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg basiert auf einer Kombination von theoretischen und praxisorientierten Fachveranstaltungen. In vier Semestern wirst du online-journalistisch ausgebildet und erhältst Einblicke in Medientheorie, -praxis und -geschichte.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Martin-Luther-Universität Halle
  • Studienbeginn: Wintersemester, nur in ungeraden Jahren
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Hochschulstudium,
    Bestehen einer Eignungsprüfung und Besitz eines Notebooks

Universität Erfurt: Kinder- und Jugendmedien

Der konsekutive Master Kinder- und Jugendmedien an der Universität Erfurt ist wissenschaftlich und projektorientiert ausgerichtet. Im Studium eignest du dir wissenschaftliche Kenntnisse in Medienpädagogik, Kommunikations- und Medienforschung an. Neben den Pflichtmodulen wählst du zwei der vier angebotenen Wahlmodulen aus, um dich zu spezialisieren.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Universität Erfurt
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Eignungsgespräch und BA-Abschlussnote
  • Voraussetzungen: Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaft, Publizistik, Erziehungswissenschaft oder Pädagogik mit Fokus auf Kommunikationswissenschaft oder Kindheit/Jugend (mind. 30 LP), Vertrautheit mit empirischen Forschungsmethoden (mind. 9 LP) & erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren inklusive Auswahlgespräch
Haupteingang der Universität Erfurt im Sonnenschein
Die mehr als 6.000 Studierende der Universität Erfurt profitieren von einem zentrumsnahen Campus und einem explizit kultur- und gesellschaftswissenschaftlichem Profil. Bild: „Haupteingang zur Universität Erfurt“, Universität Erfurt

Uni Tübingen: Medienwissenschaft

Im Studiengang Medienwissenschaft an der Universität Tübingen wirst du medienwissenschaftlich und medienpraktisch ausgebildet. Der Master qualifiziert dich für die Arbeit in den Bereichen Print, Film/Fernsehen, Hörfunk sowie Online-Medien. Zu den Studieninhalten zählen neben Lehrforschungsprojekten sowie medienpraktischen und medientechnischen Kursen auch Praktika in den oben genannten Bereichen. Die Grundlagen-Module vermitteln Basiskenntnisse in Mediengeschichte, -analyse und -recht. Zudem hast du die Wahl zwischen den Profilen Produktion/Analyse oder Öffentlichkeit/Verantwortung.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: nicht zulassungsbeschränkt
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Erststudium & gute Englischkenntnisse

Universität Bonn: Medienwissenschaft

Der forschungsorientierte Masterstudiengang Medienwissenschaft an der Uni Bonn knüpft an das erworbene Wissen des Bachelors an: Medialität und deren Bedeutung für die kulturelle, soziale und politische Kommunikation sowie eingeübte Kompetenzen in der Analyse von Medien und Mediensystemen. Die Wahl von Profilen ermöglicht dir, Schwerpunkte während des konsekutiven Masterstudiengangs zu setzen.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Universität Bonn
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Orts-NC
  • Voraussetzungen: Hochschulabschluss in den Fächern Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft oder Medienkultur, beziehungsweise medien- oder kommunikationswissenschaftliche Module im Umfang von mindestens 45 Credits & Englischkenntnisse Niveau B1

HdM Stuttgart: Computer Science and Media

Der Master Computer Science and Media an der HdM in Stuttgart qualifiziert dich für Fach- und Führungsaufgaben in der IT- und Medienbranche. Das Spektrum des Studiengangs reicht von den Bereichen IT-Projekt-Management bis hin zu Software-Architekturen als auch multimedialer und mobiler Kommunikation. Zudem wirst du dazu ermutigt,  deine kreativen Ideen in praxisnahen Projekten zu verwirklichen. Da Informatik einen großen Teil des Studiums ausmacht, könnte dieses Programm besonders für Studierende aus dem Datenjournalismus-Schwerpunkt interessant sein.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Hochschule der Medien Stuttgart
  • Studienbeginn: Winter- oder Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Orts-NC
  • Voraussetzungen: abgeschlossener Bachelor mit mind. 50% Informatik und Note von mind. 2,4 & gute Englischkenntisse

HAW Hamburg: Digitale Kommunikation

Im Masterstudiengang Digitale Kommunikation der HAW Hamburg erlernst du das Gespür für Themen, gute Recherche und Faktencheck als notwendige Komponenten für Qualitätsjournalismus. Der Studiengang setzt an den aktuellen Veränderungen des Berufsfeldes an und bildet dich mit einem hohen Anteil an Praxis, beispielsweise in Form von Projekten, aus.

Qualitätsjournalismus ist im schnellen digitalen Medienzeitalter wichtiger denn je. Ein Gespür für Themen, gute Recherche, Fakten-Check – diese Kernkompetenzen bleiben unabdingbar, um Hype von Scoop zu unterscheiden.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  • Studienbeginn: Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Ja
  • Voraussetzungen: Studienabschluss mit mind. 180 LP (Abschlussnote von mind. 2,5), Englischkenntnisse Niveau B1 & Bestehen der Eignungsprüfung
Campus Berliner Tor der HAW Hamburg mit ungewöhnlicher Gebäudearchitektur
Der Campus Berliner Tor ist der Hauptcampus der HAW Hamburg und kann nicht nur mit Bibliotheken und Laboren, sondern auch mit einem Fitnessstudio aufwarten. Bild: „Campus Berliner Tor“, HAW Hamburg

Uni Bremen: Digital Media and Society

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Digital Media and Society der Universität Bremen fokussiert die Themen Digitalisierung und Datafizierung und ihre vielfältigen Auswirkungen auf die Gesellschaft. Das Studium ist international ausgerichtet, wodurch alle Inhalte in englischer Sprache vermittelt werden. Die Internationalität wird durch das Centre for Media, Communication and Information Research (ZeMKI) unterstützt. Die Lehrenden haben diverse fachliche Hintergründe von Kulturwissenschaft über Informatik bis Theologie.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Universität Bremen
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: ja
  • Voraussetzungen: Bachelor Kommunikations- und Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft oder Digital Media (mind. 180 ECTS & Gesamtnote mind. 2,3), Nachweis über Englischtest auf C1-Niveau & Motivationsschreiben

TU Chemnitz: Digitale Medien- und Kommunikationskulturen

Der Masterstudiengang Digitale Medien- und Kommunikationskulturen der TU Chemnitz fokussiert Praktiken vernetzter Alltags-, Diskurs-, Konsum-, Unternehmens- und Politikkulturen, die zunehmend durch Digitalisierung, Mobilisierung und Visualisierung geprägt sind. Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf dem Erwerb von fachspezifischem Wissen der Kommunikations- und Bildwissenschaften sowie der Vertiefung qualitativer Sozialforschung. Im Verlauf des Studiums spezialisierst du dich auf die Bereiche Wirtschaftswissenschaft und Medieninformatik.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: TU Chemnitz
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: örtlich zulassungsbeschränkt
  • Voraussetzungen: Bachelor Medienkommunikation bzw. inhaltlich gleichwertiger kommunikations- oder medienwissenschaftlicher bzw. geistes- oder sozialwissenschaftlicher berufsqualifizierender Hochschulabschluss

HS Magdeburg-Stendal: Journalismus

Der Masterstudiengang Journalismus an der Hochschule Magdeburg-Stendal vermittelt nicht nur fundiertes theoretisches Wissen über das Berufsfeld Journalismus und journalistische Fähigkeiten, sondern auch grundlegende Kenntnisse in einem der beiden vor Beginn des Studiums zu wählenden, politisch-gesellschaftlichen Fachgebiete. Der Studiengang verzahnt somit die vertiefte Befähigung zur journalistischen Arbeit mit dem Erwerb von Wissen und analytischen Kompetenzen in einem jeweils gesellschaftlich relevanten Themenfeld. Die beiden Vertiefungsrichtungen Internationale Konflikte und Soziales und Gesundheit komplettieren das Angebot.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: HS Madgeburg-Stendal
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: nicht zulassungsbeschränkt
  • Voraussetzungen: Bachelorabschluss der Fachrichtungen Journalismus, Publizistik oder vergleichbarer Richtung (mind. 180 ECTS), gute Englischkenntnisse

THM Mittelhessen Gießen: Medieninformatik

Der Masterstudiengang Medieninformatik an der THM Mittelhessen in Gießen ist für dich geeignet, wenn du Spaß daran hast, Informationen für digitale Medien zielgruppengerecht aufzubereiten und komplexe multimediale Systeme zu gestalten, einzuführen und zu betreuen. Im Studiengang werden Forschung und Anwendung vereint. Darüber hinaus kannst du deine gewünschte berufliche Ausrichtung im Studium verfolgen und zwischen verschiedenen Schwerpunkten, wie ,,Web- und mobile Anwendungen“ oder ,,Medienproduktion“, wählen. Ein Entwicklungsprojekt bereitet dich auf die Masterarbeit vor.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: THM Mittelhessen Gießen
  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: zulassungsfrei
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium der Medieninformatik oder in einem verwandten Bereich in der Regel mit einer Gesamtnote von mindestens „gut“ (2,5 oder besser)

Hochschule Flensburg: Intermedia & Marketing

Im interdisziplinären Masterstudiengang Intermedia & Marketing der Hochschule Flensburg werden aktuelle wirtschaftliche, gestalterische und gesellschaftliche Aspekte der visuellen Kommunikation behandelt. Im Studium wirst du schrittweise an die kreative Umsetzung von intermedialen Konzepten und an die Entwicklung von medienübergreifenden und filmisch innovativen Kampagnen herangeführt. Dabei wird in der praktischen Umsetzung im Brand Entertainment und in der Werbewirtschaft ein experimenteller Design-Ansatz verfolgt, der Strategien erforscht, die im Kontext von Wirtschaft und Kommunikation neue Wege eröffnen und neue, überraschende Verbindungen schaffen.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Hochschule Flensburg
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: zulassungsfrei
  • Voraussetzungen: Hochschulabschluss in einem gestalterischen, medienbezogenen, wirtschaftlichen oder künstlerischen Studiengang, Motivationsschreiben, Portfolio mit vier bis zehn Arbeitsproben & unverbindlicher Themenvorschlag für Masterarbeit

Hochschule Ansbach: Digital Marketing

Der Masterstudiengang Digital Marketing (DIM) der Hochschule Ansbach hat das Ziel, Full Stack Marketer auszubilden. Ein Full Stack Marketer beherrscht alle bzw. die wichtigsten Disziplinen seines Fachs und kann Marketingprojekte ohne fremde Hilfe von A-Z umsetzen. Im Studiengang bist du folglich genau richtig, wenn du modernes Marketing verstehen und umsetzen möchtest. Im Verlauf des Studiums wird strategisches und operatives digitales Marketingwissen vermittelt, welches du anwendest, um zielgruppenspezifischen Content im adäquaten digitalen Format über die richtigen Kanäle auszusteuern.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Hochschule Ansbach, Rothenburg, Blended Learning
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Orts-NC
  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen Studiengang (Bereich Medien, Betriebswirtschaft bzw. Wirtschaftsinformatik) mit Gesamtnote von mind. 2,5

Hochschule Darmstadt: Information Science

Der Masterstudiengang Information Science an der Hochschule Darmstadt befähigt dich zu anspruchsvollen Führungs-, Gestaltungs-, Forschungs- und Entwicklungsaufgaben. Das Studium bildet macht aus dir einen Experten oder eine Expertin im Umgang mit Daten, Informationen und Wissen. Mit diesem Know-How wirst du die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft begleiten und so wesentlich zu Zukunfts- und Innovationsprozessen beitragen. Nach Abschluss des Studiums bist du Profi in der maschinellen Verarbeitung von Daten und Informationen sowie im Wissen um die menschliche Verarbeitung von Daten, Informationen und Wissen.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Dieburg
  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Orts-NC
  • Voraussetzungen:
    Bachelor-Abschluss mit Gesamtnote von mind. 2,5 in Information Science, Informationswissenschaft, Informatik oder verwandter Studienrichtung

Hochschule Darmstadt: Media, Technology and Society

Der Masterstudiengang Media, Technology and Society der Hochschule Darmstadt hat eine hohe aktuelle Relevanz. Denn digitale Medien wirken immer stärker in die Gesellschaft hinein. Unternehmen müssen damit Schritt halten, zumal sie ihre Zielgruppen zunehmend über Onlinemedien erreichen. Sie benötigen deswegen Expertinnen und Experten, die technologische Entwicklungen im Blick haben und zugleich das Zusammenwirken mit gesellschaftlichen Trends reflektieren und strategisch nutzbar machen. All das lernst du in diesem Studiengang. Nach Abschluss des Studiums bist du Profi in der Entwicklung, Planung, Umsetzung und Evaluation neuer Kommunikations-, Medien- und Lernformate für Journalismus, Marketing und Kommunikation. Zugleich bist du für ethische Dimensionen der Digitalisierung, etwa hinsichtlich der Nutzung von Daten sensibilisiert.

Keyfacts – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Studienort: Dieburg
  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3-4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: Eignungsverfahren
  • Voraussetzungen: Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Medienwissenschaften oder einem verwandten Gebiet & Durchlaufen eines Eignungsverfahrens
Beitragsbild: „Studierende am Campus Berliner Tor“, HAW Hamburg

Das waren 15 Masterstudiengänge, die sich nach dem Bachelor in Online-Redaktion anbieten

Du hast den Bachelor bereits in der Tasche? Kein Grund traurig zu sein. Nach deinem OR-Abschluss muss deine akademische Karriere noch längst nicht vorbei sein. Die hier vorgestellten 15 Masterstudiengänge waren dabei nur eine Auswahl und sollen zur Inspiration dienen. Eins ist klar: über einen Mangel an Möglichkeiten kannst du dich nicht beschweren. 

Autorenbild von Maurice Zurstraßen

Maurice Zurstraßen

Ein Bachelor hat ihm nicht gereicht. Jetzt bereichert er während seines Studiums Websites mit Inhalten, wenn er nicht gerade auf dem Tennisplatz, einem Konzert oder vergeblich im Fitnessstudio rumspringt.

Mehr aus dieser Kategorie lesen?

Wähle deinen Jahrgang. Du kannst den Kalender im Browser öffnen oder mit deinem Google-Kalender synchronisieren.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner